Im Rahmen der documenta 14 Performance „Meeting Democracy“ konnten wir viel Interesse für das Beteiligungsverfahren „Bürgergutachten mit Planungszellen“ als konkreten Ansatz zu einer gelebten Demokratie wecken.

Täglich haben halbstündige Gutachten-Performances mit Fünfergruppen zufälliger Besucher_innen stattgefunden, welche gemeinsam eine Fragestellung bearbeitet und drei Statements/Vorschläge dazu erarbeitet haben. Anschließend bekamen die Teilnehmenden je fünf Klebepunkte um die Statements aller Gruppen zu bewerten.

An den ersten drei Tagen erarbeiteten 8 Gruppen 25 Vorschläge zu der Frage:

Was sind die akutesten Probleme denen wir auf der Welt begegnen?

Die Hauptgenannten Themen waren:

 

Für die folgenden vier Tagen entwickelten wir, ausgehend von den Bewertungen der Partizipierenden die nächste Fragestellung:

Wie können wir der ökonomischen und politischen Ungleichheit auf der Welt begegnen?

11 Gruppen erarbeiteten 30 Vorschläge. Die am häufigsten genannten Themen waren:

# # # # # # # #

September 1, 2017