25 – 26.11.17 Kassel, Sandershaus

Hintergrund

Politikverdrossenheit bestimmt zunehmend unseren Alltag. Das Gefühl „eh nichts ändern zu können“ hält viele davon ab, sich zu engagieren. Gleichzeitig suchen Politiker auf allen Ebenen nach Antworten zu den drängenden Problemen unserer Zeit.

Aber was können wir besser machen? Wie kann eine echte Bürgerbeteiligung aussehen?

Vor 40 Jahren hat sich Professor Doktor Peter Dienel bereits mit dieser Frage beschäftigt und ein Verfahren entwickelt, dass den Teilnehmern nicht nur ein gutes Gefühl gibt, sondern auch sinnvoll und effektiv ist: Bürgergutachten mit Planungszellen.

Was hat es damit auf sich, wie funktioniert es und vor allem wie können wir dieses geniale Verfahren den politischen Alltag integrieren?

Diese und noch mehr Fragen werden in unserem Seminar beantwortet.

Unterkunft
Das Seminar findet im Sandershaus in Kassel statt,
Hostel, Bar und integrative Flüchtlingsunterkuft.
Die Übernachtung ist optional und ebenfalls im Sandershaus geplant, Kosten zwischen  12 € (8er Mehrbettzimmer ) und 37,50 € (Einzelnutzung eines  Doppelzimmers) bei mitgebrachten Schlafzeug, ohne zusätzlich 2,50 €.
Die Unterkunft kann unter sandershaus.de/hostel/ selbst gebucht werden. Bei der Buchung unter „Kommentar“ bitte  „MeetingDemocracy“ eingeben.

Die Seminarkosten sind unterteilt und nach erfolgreicher Anmeldung bar mitzubringen.

Meeting Democracy e.V. Vereinsmitglieder: 40 €
Förderbeitrag für Studierende etc. 60 €
Solidarbeitrag Unterstützung für uns und andere 100 €

Anmeldung: Email an hallo@meetingdemocracy.org
Fragentelefon: 01573 623 2295 – Wolfgang Scheffler

Einladung als pdf

# # # # # #

Oktober 6, 2017