Seminar / Fortbildung zu Mikro-Bürger_innengutachten:
Politik gemeinsam mit den Bürger_innen verantwortlich gestalten

Samstag, 24/02/2018, von 9 – 19 Uhr in Freiburg
Veranstalter: Meeting Democracy gemeinsam mit Solare Zukunft e.V.

Hintergrund:
Politikverdrossenheit bestimmt zunehmend unseren Alltag.
Das Gefühl „eh nichts ändern zu können“ hält viele davon ab, sich zu engagieren. Gleichzeitig suchen Politiker auf allen Ebenen nach Antworten zu den drängenden Problemen unserer Zeit.

Aber was können wir besser machen? Wie kann eine
echte Bürgerbeteiligung aussehen?
Vor 40 Jahren hat sich Professor Doktor Peter Dienel bereits
mit dieser Frage beschäftigt und ein Verfahren entwickelt,
dass den Teilnehmern nicht nur ein gutes Gefühl gibt, sondern auch sinnvoll und effektiv ist: Bürgergutachten
mit Planungszellen.

Was hat es damit auf sich, wie funktioniert es und vor allem wie können wir dieses geniale Verfahren den politischen Alltag integrieren? Diese und noch mehr Fragen werden in unserem Seminar beantwortet.

Ablauf / Programm:
Samstag, 24.02.2018
Ort: Solare Zukunft e.V., Wiesentalstr. 50, 79115 Freiburg

9:00 Begrüßung, kurze Einführung in das Thema
9:30 – 13:00 Praktische Durchführung eines Mikrobürgergutachtens
mit den Seminarteilnehmer_innen zu einem aktuellen Thema
(mit Pausen). Das Übungsthema wird diesmal der Vorschlag einer
CO2-Abgabe sein.
Moderation: Rolf Behringer und Wolfgang Scheffler
Referenten: NN (zweimal 20 Minuten Faktenwissen zum aktuellen
Thema)

13:00 gemeinsames Mittagessen in Vauban
14:30 – 15:15 Wie funktionieren Bürgergutachten mit Planungszellen
Referent: Wolfgang Scheffler
15:30 – 16:30 Arbeit in Kleingruppen:
1) Reflexion des Mikrobürgergutachtens
2) Wo können Bürgergutachten eingesetzt werden?

16:30 – 17:00 Ergebnisse der Kleingruppen
17:30 bis 18:15 Erfahrungen mit in den letzten 40 Jahren durchgeführten Bürgergutachten. Gesellschaftliche Wirkung von Bürgergutachten, Diskussion mit den Teilnehmern.
Referent: Wolfgang Scheffler, Rolf Behringer u.a.
18:30 – 19:00 gemeinsamer Rückblick, Ausklang des Tages

Die Seminarkosten sind unterteilt und nach erfolgreicher
Anmeldung bar mitzubringen.

Meeting Democracy e.V. Vereinsmitglieder: 40 €
Förderbeitrag für Studierende etc. 60 €
Solidarbeitrag Unterstützung für uns und andere 100 €

Anmeldung: Email an hallo@meetingdemocracy.org
Fragentelefon: 01573 623 2295 – Wolfgang Scheffler

_____

Die Initiative Meeting Democracy möchte in Zusammenarbeit mit Gestalter_innen einen kreativen Umgang und Diskurs zu einer aktuellen Demokratie fördern, indem sie neue (Denk)bilder schaffen.
Meeting Democracy setzt sich für die Methode Bürgergutachten mit Planungszelle von Peter C. Dienel ein, um echte und kontinuierliche Bürger_innenbeteiligung eine politische Realität werden zu lassen.

Der Verein Solare Zukunft e.V. unterstützt die Fortbildung – vielen Dank!

# # # # # # # # #

Januar 4, 2018

Schreibe einen Kommentar